Mittwoch, 2. Dezember 2015

Wisst Ihr was......

Blumentopfstulpen sind?

Auf meiner Küchenfensterbank stehen 2 Orchideen und eine Blattpflanze. Die Übertöpfe waren alle unterschiedlich in Form und Farbe. Das gefiel mir überhaupt nicht, aber immer neu kaufen, finde ich auch nicht so toll.
Vor einiger Zeit habe ich grauen, 3 mm dicken Filz geschenkt bekommen. Hieraus habe ich diese Stulpen genäht. Von meinem Eßtischläufer hatte ich noch den hellgrünen Stoff übrig. Den habe ich mit einem Leiterstich auf den Filz genäht. Dann noch das Schleifchen, bzw. die Jojos aufgenäht und hinten zusammen genäht...fertig. So gefällt es mir schon viel besser.


Etwas weihnachtliches habe ich auch noch genäht. Die Anleitung ist aus dem Internet . Ich habe die kleineren Weihnachtsmänner genäht. Das Mittelquadrat ist 5 x 5 cm, die Streifen 2 cm breit. 



Unsere Vorwitznase Ronja musste alles nochmal inspizieren.


Als Augen habe ich jeweils 2 kleine Perlen aufgenäht.Wenn ich Zeit finde, werde ich noch einige davon nähen. Sie werden dann unseren Tannenbaum zieren.


Unsere Ronja fühlt sich mittlerweile sehr wohl bei uns. Mit ihr haben wir einen richtigen Glücksgriff getan. 

Nun wünsche ich Euch allen eine schöne Restwoche und
liebe Grüße
Evmarie


Kommentare:

  1. Vor allem mag ich diese "gedrungenen" Nikoläuse, die sind putzig.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    die Stulpen passen sehr schön. Eine gute Idee.
    Die Nikoläuse sind auch niedlich. Vielleicht sehe ich
    Morgen alles im Original.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    eine zauberhafte Idee mit den Filzstulpen, passt wunderschön in Dein Wohnzimmer.
    Die Nikoläuse sind entzückend und ein schöner Christbaumschmuck. Ich freue mich auf morgen, bis dahin.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Die Weihnachtsmännchen sehen ja witzig aus...und zu mehreren gleich doppelt schön...sie gfallen mir...;-)
    ...und Ronja natürlich auch (unser Jackrusselmix heißt ebenso)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Evmarie,
      nun bin ich schon wieder hier,;-)...da ich keine Mailadresse von dir finden konnte.
      Danke für deinen netten Besuch, ich lade dich auch herzlich als Leserin meines Blogs ein....
      Ich wünsche dir ein Gutes und gesundes Neues Jahr, mit vielen kreativen Ideen!
      ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
      Herzlichst grüßt Dich
      ♥☼♥ Klaudia ♥☼♥

      Löschen