Freitag, 22. Januar 2016

Aus der Restekiste

In der Zeitschrift Lena´s Patchwork 50/2015 waren zwei kleine Wandbehänge abgebildet, die aus kleinen 3,5x3,5 cm großen Stoffstückchen genäht waren. Mir fiel sofort ein, dass ich mal vor geraumer Zeit kleine Stoffstückchen in 5 x 5 cm große Quadrate geschnitten hatte. Alle fein säuberlich in einer Schachtel gestapelt....nach Farbe. Kann es sein, dass ich manchmal etwas pedantisch bin?


Ich habe die roten Quadrate genommen und sie auf fixierbares Stickvlies ausgelegt und aufgebügelt und anschließend mit einem ZickZack-Stich versäubert. Dann wurde die Längsseite mehrmals in verschieden breite Streifen geschnitten, diese dann verschoben oder gedreht - wieder alles zusammengenäht. Die kurze Seite wurde auch mehrmals in Streifen geschnitten und danach wieder zusammengenäht. Mit den cremefarbenen Quadraten verfuhr ich genauso.



Beide Wandbehänge quiltete ich mit Federn. Den Roten mit Nana´s Garn den Anderen mit Stickgarn eines bekannten Herstellers. Hier habe ich dann festgestellt, dass Nana´s Garn zum Quilten wesentlich schöner aussieht, es hat mehr Glanz und läßt sich wunderbar verarbeiten.

Ich bedanke mich ganz herzlich für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post.

Liebe Grüße
Evmarie

Kommentare:

  1. Liebe Evmarie,

    beide Quilts sehen toll aus...und das aus der Restekiste;-)...und dein Quilting sieht super aus!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Evmarie,
    das ist ja mal eine tolle Idee, die Restekiste zu plündern. Beide Quilts, sehen klasse aus, mein Favorit ist der grau-schwarze.
    Ich gehe jetzt noch mal ein wenig weiter bei dir stöbern.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wie toll gequiltet!!!!!!!!

    Schön, daß Du so zufrieden bist mit meinem Garn, das lese ich immer gern!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Evamarie,
    Deine Quilts sind wunderschön! Und nein, von wegen pedantisch! Ich kenn so etwas gut!
    Tolles Quilting!!!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen