Mittwoch, 6. Januar 2016

Meine Schneiderpuppe......

..... hat eine Diät gemacht. Und nun passen ihr meine T-Shirts nicht mehr. Deshalb musste ich die Shirt auf einem Kleiderbügel fotografieren.
Den Schnitt zu diesem Shirt habe ich mir von einem gut sitzenden gekauften Shirt genommen. Nur die Armkugel und Armausschnitte kopierte ich von einem Schnittmuster.
Das Schnittmuster zu diesem Shirt "Mrs. Klassik" ist aus dem Internet. 
Dieser Schnitt ist zu empfehlen. Die Anleitung ist sehr gut beschrieben und bebildert. Auch bei dem Kragen und der Schulterpasse gab es keine Probleme. 




Auf dem Rücken sollte ein Paspelband eingenäht werden. Hier und an den Bündchen habe ich aber nur einen schmalen Streifen Bündchenware mit eingenäht. 




Mein Namensschild darf natürlich auch nicht fehlen.


Ich möchte mich auch für die lieben Kommentare zu meinem letzten Post bedanken. 

Liebe Grüße
Evmarie





Kommentare:

  1. Oooo, das gefällt mir aber richtig gut. Mit der Paspel finde ich sehr neckisch.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Evmarie,

    beide Shirts sehen klasse aus...und der Schalkragen und die Paspelierung, peppen das zweite Shirt zusätzlich auf!Viel Freude beim Tragen!

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eva,
    wunderschöne Shirts hast Du gezaubert.
    Das rotbraune Shirt ist mein Favorit, der Kragen und die Paspeln sehen einfach klasse aus!!!
    Musst du unbedingt zum nächsten Treffen anziehen.
    GLG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eva,
    na, das ist ja nett mit Deiner Schneiderpuppe. Die Shirts sind total super. Mrs. Klassik gefällt mir ganz besonders. Da muss ich Alexandra Recht geben, Du musst es unbeduíngt auf unserem Treffen anziehen. Freu mich schon.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen