Sonntag, 29. Mai 2016

Meine neue....

Tasche ist fertig.

Aus dem bemalten Stoff (siehe letzten Post) habe ich mir die Tasche Arya genäht. Damit meine Tasche mehr "Stand" hat, verstärkte ich den Stoff mit Vlieseline HH630 und noch eine Lage von Oma´s Bettwäsche. Die Umrisse der einzelnen Elemente habe ich gequiltet. Das Zusammennähen gestaltete sich durch den dicken Oberstoff dann doch etwas frickelig. 





Mir gefällt meine neue Tasche, es ist ein Unikat. Beim nächsten Malversuch werde ich wohl mehr auf Sauberkeit achten müssen. Kleinste Farbpartikel auf dem Stoff treten durch das Fixieren noch mehr hervor.

Es gibt eine Aktion "Cam underFoot" hier im Bloggerland, bei der auch Monika mit macht. Ich habe dann mal unsere Ronja in Position gebracht und sie mal aus der Mäuseperspektive fotografiert.



Was mag Ronja wohl gedacht haben? Ich lag ja bäuchlings vor ihr mit dem Fotoapparat. Wäre vielleicht auch ein tolles Foto geworden.

Liebe Grüße
Evmarie

Mittwoch, 25. Mai 2016

Mal was Anderes....

ausprobiert!

Letzten Sonntag kamen uns unsere beiden Enkel besuchen....ganz alleine mit dem Fahrrad, sie waren schon mächtig stolz.
Da das Wetter nicht so berauschend war und Maximilian über Halsschmerzen klagte, haben wir uns es im Nähzimmer gemütlich gemacht. Ich hatte schon lange vor, die Pastellkreiden auf Stoff auszuprobieren. Max und Matti waren auch sofort von der Idee angetan.
Da die Kreiden ja doch zeimlich viel Farbe abgaben, wurden zuerst einmal die neuen, weißen Fußballshirts ausgezogen und dann ging´s los.

 Erst einmal spielte ich den "Erklärbär"
  
Dann ging´s frisch an´s Werk. Mit Schablonen wurde gearbeitet aber auch nur so gezeichnet....einfach nur alles ausprobieren. Gut das die Beiden ihre weißen Shirts nicht an hatten. Gesichter, Hände und Arme waren nämlich auch "Kunstwerke".





 Hier nun meine Stoffbemalung - noch vor dem Fixieren.
Hier ist der Stoff fixiert. Er kann nun gewaschen werden, die Kreide färbt nicht mehr ab. Rechts ist noch ein anderes Muster mit anderen Schablonen.
Ach ja, ich hatte von meiner Tante viele, alte Bettwäsche bekommen - so kommt sie nochmal zu Ehren. Aus dem linken Muster möchte ich mir eine Tasche "Arya" von Machwerk nähen.

Und zu guter Letzt noch ein Foto von meinem 365 Challenge Projekt.
Manches mal muss ich mir schon einen Ruck geben.....aber ich beiß´ mich weiter durch.

Vielen lieben Dank für die tollen Kommentare. Ich freue mich immer wieder darüber.

Liebe Grüße
Evmarie

Montag, 9. Mai 2016

Ich hab´mich getraut.....

...und die kleinen Blöckchen aneinander genäht.

Ich hatte ja doch schon ziemliche Bedenken, ob das Zusammennähen überhaupt klappt. Es waren ja viele kleine Eckpunkte zu beachten und die Nähte sind bei den kleinen Fitzelchen genauso dick wie bei normalen Patchworkblöcken. 


Es hat aber alles geklappt. Einige Ecken habe ich leider nicht so getroffen, doch damit kann ich leben.
Und nun noch die nächsten hellen Blöcke, sie sind alle 6" groß. Von diesen Blöcken muss ich insgesamt für die nächste Runde 72 Stück nähen. 15 Blöcke habe ich aber schon.


Die letzten 4 Blöcke, die ich genäht habe, sind noch nicht auf dem Foto.

Es muss nun Nachschub her. Meine Restekiste ist so sehr geplündert, da findet man kein Grün und auch kein Weiß und Beige. Stoff kaufen tun wir ja alle gerne....also heute Mittag auf zu
Brigitte neuen Stoff aussuchen.

Liebe Grüße
Evmarie